Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Geburtskomplikationen: Hypothermie verbessert Prognose bei neonataler Enzephalopathie 

Schlüsselwörter: Geburt, Schwangerschaft, Säugling, Hypothermie, neonatale Enzephalopathie, Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament.
Geburtskomplikationen: Hypothermie verbessert Prognose bei neonataler Enzephalopathie

"Eine Abkühlung des Körpers um 5 Grad Celsius über drei Tage hat in einer randomisierten kontrollierten Studie die Prognose von Säuglingen leicht verbessert, bei denen es unter der Geburt zu einer hypoxisch-ischämischen Enzephalopathie (HIE) gekommen war. Die jetzt im New England Journal of Medicine vorgestellten Ergebnisse (NEJM 2005; 353: 1574-1584) waren etwas besser als in einer kürzlich publizierten Studie, reichen nach Einschätzung eines Editorialisten aber derzeit noch nicht für eine Empfehlung aus..." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013