Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Inkretin-Mimetika Exenatid (Byetta®) vs. Lantus® (Insulin Glargin) bei Diabetes  

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Exenatide, Byetta, Lantus, Insulin Glargin, Diabetes, Inkretin-Mimetika.

Hintergrundinfo zu Exenatid: Exenatide stimuliert, ähnlich wie das natürliche Glucagon-like Peptide-1 (GLP-1), glukoseabhängig die Insulinfreisetzung. Exenatide wird aber nicht so schnell metabolisiert wie das natürliche Hormon.

Studie in Annals of Internal Medicine, Nov. 2005

In einer neuen Studie aus Holland wurde das neue Diabetes-Medikament Exenatide (Byetta®) mit dem Basalinsulin Lantus (Insulin Glargin) verglichen. Insgesamt waren in der Studie 551 Patienten mit Diabetes Typ 2 aufgenommen, die mit oralen Medikamenten (Metformin und Sulfonylharnstoffe) eine schlechte Blutzuckerkontrolle hatten.

Patienten wurden entweder für Exenatid (Byetta®) oder Lantus® (Insulin Glargin) randomisiert. Exenatid (Byetta®) wurde zweimal täglich subkutan appliziert. Lantus® (Insulin Glargin) wurde einmal täglich in fester Dosierung subkutan verabreicht, die Dosis wurde nach den Blutzuckerwerten angepast.

Nach 26 Wochen hatten beide Patientengruppen unter Exenatide (Byetta®) und Lantus® (Insulin Glargin) ähnlich gute Blutzuckerkontrolle erreicht: 1% Abnahme der HbA1c-Spiegel. Die Hypoglykämie-Rate war in beiden Gruppen ähnlich. In der Exenatid-Gruppe hatten Patienten 2,3kg abgenommen, in der Lantus-Gruppe jedoch 1,8kg zugenommen. Übelkeit und Erbrechen traten häufiger in der Exenatid-Gruppe auf.

Fazit: Exenatid (Byetta®) und Lantus® (Insulin Glargin) führten bei Patienten, die mit oralen Medikamenten schlecht eingestellt waren, zu ähnlich guter Blutzuckerkontrolle. Unter Exenatid (Byetta®) kam es im Vergleich zu Lantus® (Insulin Glargin) zu einer Gewichtsreduktion. Dafür traten gastrointestinale Nebenwirkungen in der Exenatide-Gruppe häufiger auf.

  1. Heine RJ et al. Exenatide versus insulin glargine in patients with suboptimally controlled type 2 diabetes: A randomized trial. Ann Intern Med 2005 Oct 18; 143:559-69.

  2. Exenatide bei Diabetes wird in Phase III geprüft

Nachtrag zu Exenatid (Byetta®)

Exenatid (Byetta): Mit Inkretin-Mimetikum gibt es kein Hypoglykämie-Risiko, 20.06.2006

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013