Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Leichter Anstieg schwerer Fehlbildungen nach In-vitro-Fertilisierung

Schlüsselwörter: In-vitro-Fertilisierung, IVF, Ungeborene, Babys, Amniozentese, schwere Fehlbildungen, Pränatalmedizin, intrauterine Insemination, IUI,  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament.

"Die künstliche Befruchtung geht mit einer leicht erhöhten Rate von schweren Fehlbildungen der Neugeborenen einher. Am häufigsten treten die Fehlbildungen nach einer Studie in Fertility and Sterility (1) nach In-vitro-Fertilisierung (IVF) auf, doch auch nach einer intrauterinen Insemination (IUI) war die Rate erhöht. Die retrospektive Kohortenstudie lässt offen, ob es einen kausalen Zusammenhang mit der reproduktionsmedizinischen Behandlung gibt, oder ob es sich um scheinbare Häufung handelt...." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013