Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Hormonersatztherapie - Studienübersicht über Risiken/Nutzen 

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Primärprävention-Hormontherapie, Herzinfarkt, Thrombose, Östrogen, Hormonsubstitution, Progestin, Hormonersatztherapie, Lungenembolie, Brustkrebs, Nebenwirkung, Myokardinfarkt, Wechseljahre, Menopause, KHK, Koronare Herzkrankheit, Frauen und Schlaganfall.
Thromboserisiko bei Nicht-oralen-Kontrazeptiva, 11.05.2012. Mehr..
Hüftfrakturen bei postmenopausalen Frauen nach Beenden der Hormonersatztherapie, 2012. Mehr...
Beeinflusst der Applikationsweg bei der Hormonersatztherapie das Thromboembolie-Risiko? Transdermales Östrogenpflaster vs. orales Östrogen, 2012. Mehr...
Menopause: Frühe Hormontherapie mit Extrarisiko für Brustkrebs, 31.01.2011.Mehr.. 
Östrogen plus Progesteron in der Postmenopause und das Risiko für Brustkrebsbedingte Sterblichkeit, 2011. Mehr..
Kanada: Weniger Brustkrebs bei den postmenopausalen Frauen nach Absetzen der Hormontherapie, 24.09.2010.Mehr..
Hormontherapie bei Frauen in der Postmenopause: Wovon hängt das Thromboserisiko ab? 2010. Mehr..
Menopause: Hormonpflaster ohne Schlaganfallrisiko, 04.06.2010.Mehr..
Orale Kontrazeptiva ohne langfristiges Sterberisiko, 12.03.2010.Mehr.. 

Lungenkrebs durch postmenopausale Hormontherapie, 09/2009

--Lancet: Rowan Chlebowski et al: Oestrogen plus progestin and lung cancer in postmenopausal women (Women's Health Initiative trial): a post-hoc analysis of a randomised controlled trial

Orale Kontrazeptiva: Große Unterschiede im Thromboserisiko, 17. August 2009.Mehr.. 
Brustkrebsrisiko der Hormonersatztherapie bestätigt, 5. Februar 2009.Mehr..
Kombinierte Hormonersatztherapie (HRT) und Gesundheitsbezogene Lebensqualität, 2008. Mehr...
Thromboembolie-Risiko unter oralem Östrogen und Östrogenpflaster, 2008. Mehr...

Können Gestagene Brustkrebs fördern? – Keine Entwarnung für die Hormone, 2. Juli 2008 

  • Harninkontinenz bei Frauen während Wechseljahre: Hormontherapie? 2008. Mehr...
  • Hormonersatztherapie bei Brustkrebs-Überlebenden, 2008. Mehr...
  • Hormontherapie und Brustkrebs – Deutsche Daten jetzt publiziert – Keine Entwarnung, 28. Mai 2008. Mehr...
  • Hormonersatztherapie-Abbruch 2002: Folgedaten der WHI-Studienteilnehmerinnen, 2008. Mehr...
  • Meta-Analyse: „Pille“ vermeidet Ovarialkarzinome, 25. Januar 2008. Mehr... 
  • Pille: Kein Krebsrisiko für Anwenderinnen aus den späten 60er-Jahren, 12. September 2007. Mehr... 
  • Ovarialkarzinom-Inzidenz und Hormonersatztherapie in der „Million Women“- Studie, 2007. Mehr...
  • Hormonersatztherapie: Neue Studie bestätigt Risiken der Östrogenbehandlung für ältere Frauen, 12. Juli 2007. Mehr...  
  • Menopause: Östrogentherapie beugt Koronarverkalkung bei bestimmter Altersgruppe vor, 21. Juni 2007. Mehr...
  • Anhaltender Rückgang der Brustkrebsrate – Hormontherapie führt auch zu Ovarialkarzinomen, 19. April 2007. Mehr...  
  • Women's Health Initiative: Weniger Brustkrebs seit dem Ende der „Hormonersatztherapie-Ära / Neue US-Daten 2006. Mehr...
  • Women's Health Initiative: Kein erhöhtes Brustkrebsrisiko bei alleiniger Östrogentherapie, 12. April 2006. Mehr...
  • Forscher finden gravierende Mängel an der Studie von WHI-Studie in 2002, die die Behandlung mit hohen Risiken in Verbindung brachte. Mehr...

  • Women’s Health Initiative (WHI) - Primärprävention: Hormonersatztherapie mit Östrogen und Progestin erhöht das Risiko von Brustkrebs, Koronarer Herzkrankheit (KHK). Mehr...

  • Sekundärprävention: Hormontherapie mit Östrogen und Progestin hilft nicht gegen Herzinfarkt - erhöhte Thrombose-Risiko (Heart and Estrogen/Progestin Replacement Study Follow-up 2002 (HERSII) . Mehr...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013