Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Häufiges Versagen der Erstbehandlung der Depression mit SSRI – US-Studie STAR*D zur „Effectiveness“, 2005

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Studie, Versagen, Erstbehandlung, Depression Suizid-Risiko, Antidepressiva, Ersttherapie, Depressionen, Medikament, Therapie, Selektive Serotonin Reuptake Inhibitoren und SSRI.

"Nur ein Drittel der Patienten mit Major-Depression wird unter einer Erstbehandlung mit einem Selektiven Serotonin Reuptake Inhibitor (SSRI) symptomfrei, wobei die Chancen am besten sind bei Patienten mitteleuropäischer Herkunft (Kaukasier), Frauen, Patienten in einem Beschäftigungsverhältnis und solchen mit hohem Einkommen oder Bildungsgrad. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Patienten von einem Fach- oder Hausarzt behandelt werden. Das sind die ersten Ergebnisse der „Sequenced Treatment Alternatives to Relieve Depression (STAR*D)“-Studie, die in der Januarausgabe des American Journal of Psychiatry vorgestellt werden..." Mehr im DÄ...

  1. Initial results help clinicians identify patients with treatment-resistant depression

  2. UT Southwestern leads largest study on treatment for depression

  3. WHAT IS STAR*D

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013