Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Großbritannien stuft Ketamin als Droge der Klasse C ein – Privater Besitz ab Januar 2006 strafbar

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, anästhetikum, Narkose, Halluzinationen, Special K Großbritannien, England, Partydroge, Ketamin, Droge der Klasse C und Injektionsanästhetikum
IV-Gabe mit Infektionsrisiko verbunden – Auch Gefahren in Verbindung mit anderen Drogen

“..Während das Injektionsanästhetikum Ketamin wegen seiner psychomimetischen Nebenwirkungen in der Humanmedizin ungern eingesetzt wird, erfreut es sich genau aus diesem Grund als Partydroge einer steigenden Beliebtheit. „Special K“ wird eine „bewusstseinserweiternde“ Wirkung zugesprochen. Tatsächlich tritt bei höheren Dosierungen eine halluzinogene Wirkung ein, allerdings mit dem Risiko, dass der Anwender kurzzeitig das Bewusstsein und - was weitaus unangenehmer sein dürfte - die Kontrolle über seine Ausscheidungsorgane verliert...“ Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013