Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Erhöht Clarithromycin das Sterberisiko bei KHK-Patienten? – FDA Alert , 2006

Schlüsselwörter: Makrolide, Clarithromycin, Klacid, Sterberisiko, KHK, Herzinfarkt, QT-Zeit-Verlängerung, EKG, Torsades de pointes, Kammerflimmern, Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament.

"Eine kurzfristige Therapie mit dem Makrolid-Antibiotikum Clarithromycin erhöht bei Patienten mit manifester koronarer Herzkrankheit (KHK) möglicherweise das kardiovaskuläre Sterberisiko. Zu diesem Ergebnis kommt eine randomisierte kontrollierte Studie dänischer Kardiologen, die im britischen Ärzteblatt (BMJ 2005: doi:10.1136/bmj.38666.653600.55) veröffentlicht wurde. Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA reagiert mit einem Warnhinweis (2). Es bestehen jedoch Zweifel an der Kausalität...." Mehr im DÄ...

  1. Christian M Jespersen et al: Randomised placebo controlled multicentre trial to assess short term clarithromycin for patients with stable coronary heart disease: CLARICOR trial

  2. FDA ALERT [12/2005]

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013