Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Studie (1): Vertebroplastie (Wirbelstabilisierung) als Fraktur-Risiko, 2006

Schlüsselwörter: Wirbelsäulenchirurgie, Frakturrisiko, Sicherheit, Vertebroplastie, Wirbelkörper, Wirbelstabilisierung, Fraktur, Risiko, Wirbelstabilisierung, Orthopädie, Wirbelsäule, Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament.

"Vertebroplastie: Wirbelstabilisierung bei gebrochenen Wirbelkörper. Mit Hilfe einer dünnen Nadel, die unter Tomographie-Kontrolle in den gebrochenen Wirbel eingeführt wird, wird in den Wirbelkörper eine Art Kunstharz (flüssiger Knochenzement) gespritzt. Nach der Aushärtung des Materials sollen die Wirbelkörper nach kurzer Zeit dadurch eine höhere Festigkeit erhalten...."

Mehr im DÄ...

  1. Vertebroplasty Improves Back Pain, Activity Level, Mayo Clinic Study Reports

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013