Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Hypersensitives Karotissinus: Karotissinussyndrom und Synkope (Kollaps) bei älteren Patienten

Schlüsselwörter:  Karotis-Sinus-Syndrom, Fall, Bewusslosigkeit, Hypersensitives Karotissinus, Sturz, Fallneigung, Karotissinussyndrom, Synkope, Kollaps, ältere Patienten, Halsschlagader,Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

Karotissinus befindet sich am in der Wand der Halsschlagader. Karotissinussyndrom ist ein hyperaktiver Karotissinus-Reflex, der durch Druck auf auf den Karotissinus ausgeübt wird. Dabei kann es aufgrund der falschen Fehlermeldung zum Gehirn zu einem Herzfrequenz- und Blutdruckabfall (Bradykardie und Hypotonie) kommen. 

 

Karotissinussyndrom  wird als eine häufige Ursache von Synkopen (Kollaps) bei älteren Patienten betrachtet.

 

Eine Studie in Archives of Internal Medicine untersuchte das Vorkommen des Karotissinussyndroms (Carotid-Sinus-Hypersensitivity: CSH) in der Allgemeinbevölkerung.

 

Insgesamt 1000 unselektierte Patienten (mittlerer Alter 71 Jahre) aus den Hausarzt-Praxen wurden einer Karotissinus-Massage unterzogen.

 

107 Patienten (39%) zeigten Kreislaufreaktion im Sinne eines Karotissinussyndroms (CSH).

 

Fazit: Karotissinussyndrom kommt bei älteren Menschen relativ häufig vor. Bei den Meisten ist es nicht mit klinischen Syndromen wie Synkope (Kollaps) oder Schwindel assoziiert.

 

Bei Patienten mit einer Synkope sollte die Diagnose eines Karotissinussyndroms die Ärzte nicht davon abhalten, weitere Ursachen der Synkope zu suchen, bevor sie sich voreilig für eine Schrittmacher-Implantation entscheiden.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013