Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Weniger ist mehr beim akuten Lungenversagen - Risiken von Pulmonaliskathetern und intensiver Flüssigkeitssubstitution, 22. Mai 2006

Schlüsselwörter: Intensivstation, Beatmung, Flüssigkeitssubstitution Volume, Akutes Lungenversagen, ARDS, akute Lungenverletzungen, ALI, Pulmonaliskatheter, PAC, intensive Volumengabe, Flüssigkeit, substitution, Swan-ganz-Katheter, Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament.

"Patienten mit akuten Lungenverletzungen (ALI) oder akutem Lungenversagen (ARDS) haben verminderte Überlebenschancen, die sich durch intensivmedizinische Maßnahmen nicht unbedingt verbessern lassen. In einer randomisierten kontrollierten Studie im New England Journal of Medicine (1) hatte eine intensive Flüssigkeitssubstitution und das Platzieren eines Pulmonaliskatheters (2; PAC) eher Nachteile....." 

Mehr im DÄ...

  1. The National Heart, Lung, and Blood Institute Acute Respiratory Distress Syndrome (ARDS) Clinical Trials Network: Pulmonary-Artery versus Central Venous Catheter to Guide Treatment of Acute Lung Injury. Published at nejm.org May 21, 2006 (10.1056/NEJMoa061895)

  2. The National Heart, Lung, and Blood Institute Acute Respiratory Distress Syndrome (ARDS) Clinical Trials Network. Comparison of Two Fluid-Management Strategies in Acute Lung Injury. Published at www.nejm.org May 21, 2006 (10.1056/NEJMoa062200)

  3. NEJM-Editorial: Pulmonary-Artery Catheters -- Peace at Last? Published at www.nejm.org May 21, 2006 (10.1056/NEJMe068099)

  4. Pulmonaliskatheter hat noch einen Dämpfer erhalten

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013