Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Vorschulkinder mit hohem Asthmarisiko: Langzeittherapie mit inhalativen Kortikosteroiden (Kortison)

Schlüsselwörter:  Kortison, Kinder, Asthma-Risiko, Bronchitis, Langzeittherapie, Kleinkinder, inhalative Kortikosteroiden, Pulmicort, Kortisol, Nebenwirkungen, Wachstum, Größe, Vorschulkinder, Krankheit, Therapie, Behandlung und Medikament.

Eine Studie in NEJM (1) ging der Frage nach, ob inhalative Kortikosteroide die spätere Asthma-Entwicklung bei Vorschulkindern mit hohem Asthmarisiko modifizieren können.

Insgesamt 285 Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren mit einem positiven prädiktiven Asthma-Index wurden für die Therapie mit Fluticason (Atemur®; 88 mikrogramm 2x täglich) oder Placebo für eine Dauer von zwei Jahren, gefolgt von einem einjährigen Zeitraum ohne Studienmedikation, randomisiert. Der primäre Endpunkt bildete die Zahl der anfallsfreien Tage während des Beobachtungsjahres.

Im Verlauf des Beobachtungsjahres gab es keine signifikanten Unterschiede zwischen den beiden Gruppen. In der Kortison-Gruppe fiel die mittlere Körpergrößezunahme nach zwei Jahren im Vergleich zur Placebo-Gruppe um 1,1 cm geringer aus. Jedoch war die Zunahme der Körpergröße am Ende der Studie um 0,7cm geringer. Die inhalierten Kortikosteroide verringerten während der Therapie die Symptome und Exazerbationen, und verlangsamten nur vorübergehend das Wachstum.

Fazit: Eine zweijährige Therapie mit inhalierten Kortikosteroiden veränderte bei Vorschulkindern mit hohem Asthmarisiko nicht die Entwicklung der Asthmsymptome während eines dritten behandlungsfreien Jahres. Die Ergebnisse der Studie spricht gegen eine spätere Modifizierende Wirkung der inhalierten Kortikosteroiden auf Asthma, wenn die Therapie abgesetzt wird.

  1. Guilbert TW et al: Long-term inhaled corticosteroids in preschool children at high risk for asthma. N Engl J Med. 2006 May 11;354(19):1985-97.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013