Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

MRSA in den USA und Deutschland: Methicillin-resistente Staphylokokken breiten sich inzwischen auch außerhalb von Kliniken aus, 05.09.2006

Schlüsselwörter: CMRSA, community-acquired MRSA USA, Deutschland Kliniken, Hygienestandards, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 
Der Keim cMRSA (community-acquired MRSA) weist Unterschiede im Vergleich zum nosokomial erworbenen MRSA. In Deutschland treten ausserhalb der Kliniken lediglich lokale Häufungen mit cMRSA bei Haut- und Weichteilinfekten (1,6%) auf. Eine sehr gute Ärztezeitung-Übersicht zur MRSA-Verbereitung in den USA und Deutschland gibt Tipps zum therapeutischem Vorgehen und Einhaltung der Hygienestandards bei Kontaktpersonen.

„Ein sich in der Bevölkerung von Städten rasch verbreitender Methicillin-resistenter Staphylokokken-Stamm (cMRSA) sorgt in den Vereinigten Staaten von Amerika für Besorgnis. Der hoch kontagiöse Stamm ist seit einigen Jahren auch in Europa bekannt, die Ausbreitung hält sich hier jedoch noch in Grenzen. Infektiologen mahnen zur strikten Einhaltung von Hygienestandards und verstärkter Aufmerksamkeit, besonders bei Patienten, die Haut- und Weichteil-Infektionen haben...“

Mehr in der Ärzte Zeitung....

Siehe auch "Wir müssen in Deutschland auf MRSA reagieren", 13.09.2006

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013