Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Lynch-Syndrom: Wann ist ein Gentest bei Darmkrebs sinnvoll?, 27. September 2006

Schlüsselwörter:  Lynch-Syndrom, Gentest, familiärer Darmkrebs, Prädiktions-Modell,Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 
Die Prädiktions-Modelle basieren auf die Angaben bei Eigen- und Familienanamnese: "PREMM1,2"-Modell ("Prediction of Mutations in MLH1 and MSH2") mit Webrechner (1,2) und MMRpro-Modell

"Obwohl 2 bis 5 Prozent aller Kolorektalkarzinome erblich bedingt sind und die wichtigsten dafür verantwortlichen Mutationen bekannt sind, werden Gentests selten durchgeführt. Zwei neue Prädiktions-Modelle, die jetzt im US-amerikanischen Ärzteblatt vorgestellt wurden, sollen den Ärzten die Entscheidung erleichtern....." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013