Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Antihistaminikum Diphenhydramin (Betadorm®) nicht wirksam bei Schlafstörungen der Kleinkinder, 2006

Schlüsselwörter: Kind, Schlafsötrungen, Antihistaminikum, Diphenhydramin, Betadorm, Antihistaminika, Schlaflosigkeit, Kleinkinder, Einschlafstörungen, Säuglinge, Durchschlafstörungen, Schlafen, Kinder, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

Eine Studie in Pediatrics (1) hatte gezeigt, dass in den USA bei der pädiatrischen Imsomnia (Schlafstörungen bei Kindern) relativ häufig Sedativa und Hypnotika, vor allem Antihistaminika eingesetzt werden.

Eine aktuelle Studie in JAMA (2) untersuchte die Wirkung vom dem Medikament Diphenhydramin (Betadorm) bei 44 Kleinkindern (6-15Monate) mit Schlafstörungen.

Diphenhydramin (Betadorm) ist ein Antihistaminikum, das in Deutschland bei Schlafstörungen der Erwachsenen eingesetzt wird.

Alle Eltern wurden über allgemeine Maßnahmen zur Schlafförderung der kleinen Kindern informiert. Nach 7-tägiger Beobachtungsperiode ohne Intervention erhielten die Kleinkinder Diphenhydramin (1mg/kg) oder Placebo 30 Minuten vor dem ins Bett gehen.

Fazit: Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass Diphenhydramin bei Kleinkindern mit Schlafstörungen nicht wirksamer als Placebo war. Ob eine höhere Dosis mit 1,5mg/kg wirksamer gewesen wäre, bleibt offen. Die Studienresultate sprechen jedenfalls dafür, bei Kleinkindern mit Einschlaf- und Durchschlafstörungen eher schlafhygienische Maßnahmen, als Medikamente anzuwenden.

  1. Judith A. Owens et al: Medication Use in the Treatment of Pediatric Insomnia: Results of a Survey of Community-Based Pediatricians. PEDIATRICS Vol. 111 No. 5 May 2003, pp. e628-e635

  2. Merenstein D et al. The trial of infant response to diphenhydramine: The TIRED Study - A randomized, controlled, patient-oriented trial. Arch Pediatr Adolesc Med 2006 Jul; 160:707-12.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013