Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Hochrisiko-KHK-Patienten: keine Evidenz für sehr niedrige LDL-Zielwerte, 2006

Schlüsselwörter: Cholesterinsenkung, Statin, fette, Cholesterin, LDL, HDL, Herzinfarkt, KHK, Diabetes, Statine, Senkung, ACR, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

Neue Empfehlungen des National Cholesterin Education Program (1) in den USA schlagen vor, Ärzte sollten die LDL-Cholesterin-Werte bei KHK-Patienten mit hohem Risiko unter <70 mg/dL und für  Patienten mit KHK oder äquivalentem Risiko (Diabetes, Bauchaortenaneurysma) unter <100 mg/dL zu senken (2).

Es ist klar, dass Patienten mit kardiovaskulären Risikofaktoren Statine (Medikamente zur Senkung des Cholesterins) einnehmen müssen und LDL unter <130 mg/dL zu senken bei dieser Patientengruppe sinnvoll ist. Die Autoren einer Studie (3) in der renommierten Fachzeitschrift Annals of Internal Medicine gingen jedoch die Frage nach, ob LDL tatsächlich so extrem reduziert werden muss, wie in Leitlinien empfohlen wird. Daher haben sie alle Studien, die für die Leitlinien-Entwicklung zu diesem Thema herangezogen waren, analysiert.

Die Autoren konzentrierten sich auf die Studien, die den Zusammenhang zwischen LDL-Cholesterin und kardivaskulären Ereignissen bei Patienten mit LDL-Werten unter <130 mg/dL untersuchten.

Fazit: Die Autoren stellen nicht in Frage, dass Patienten mit kardiovaskulären Risikofaktoren Statine (unabhängig von Ihrem Ausgangs-Cholesterin-Wert) einnehmen müssen.

In Ihrer Analyse jedoch fanden sie keine Evidenz, dass die in Leitlinien empfohlenen extrem niedrigen LDL-Werte tatsächlich die kardiovaskulären  Ereignisse reduzieren.

Diese Feststellung ist umso wichtiger, da das LDL-Cholesterin bei Hochrisiko-Patienten auf die empfohlenen extrem niedrigen Werte zu senken oft schwierig und kostspielig ist. Häufig werden die Statin-Dosierungen erhöht werden müssen, die aber auch mit erhöhten Nebenwirkungsrate einhergehen können.

  1. National Cholesterol Education Programm, USA

  2. Tabelle bei Deutschem Ärzteblatt: Zielwerte bei Hypercholesterinämie, 13.10.2006

  3. Hayward RA et al. Narrative review: Lack of evidence for recommended low-density lipoprotein treatment targets: A solvable problem. Ann Intern Med 2006 Oct 3; 145:520-30

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013