Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Marcumar und Co.: Mehr Hirnblutungen durch Antikoagulanzien, 9. Januar 2007 

Schlüsselwörter: Blutungen, Gehirn, Marcumar, Hirnblutungen, Antikoagulation, Blutung, ASS, Heparin, Subarachnoidale Blutung, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

"Die Zahl der durch Antikoagulanzien ausgelösten intrazerebralen Hirnblutungen hat sich seit Anfang der 90er-Jahre verfünffacht. In der Altersgruppe der über 80-Jährigen ist die Inzidenz sogar um den Faktor 18 angestiegen, wie aus einer Studie in Neurology (2007: 68: 116-121) hervorgeht..." Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013