Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Stammzellen aus Nabelschnurblut gegen Leukämie, 4. Januar 2007

Schlüsselwörter:Nabelschnur, blut, Stammzellen, Transplantation, Stammzelltransplanation, Nabelschnurblut, Leukämie, Krebs, Kinder, Stammzelle, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

Nabelschnurblut von den Eltern bei der Geburt des Kindes vorsorglich im Nabelschnurblutbank gelagert – Therapie mit Nabelschnurblut bei  Leukämie weiterhin umstritten

Artikel beim Deutschen Ärzteblatt

"Weltweit ist zum ersten Mal ein an Leukämie erkranktes Kind erfolgreich mit dem eigenen Nabelschnurblut behandelt worden. Das berichten deutsche und amerikanische Ärzte in der Januar-Ausgabe der Fachzeitschrift Pediatrics (1), wie die in Leipzig ansässige Nabelschnurblutbank Vita 34 am Donnerstag mitteilte. Zwei Jahre nach der Behandlung sei das heute sechsjährige Mädchen frei von Leukämiezellen....." Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Artikel beim Spiegel.de

"Stammzellen: Eigenes Nabelschnurblut hilft erstmals gegen Blutkrebs
Chemotherapie und Bestrahlung allein konnten einer Sechsjährigen nicht helfen. Erst Stammzellen aus ihrer Nabelschnur, die ihre Eltern bei der Geburt einfrieren ließen, machen nun Hoffnung auf Heilung - ein noch seltener Fall erfolgreicher Eigenspende...." Mehr im Spiegel.de..

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013