Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

„Sleep-driving“ als komplexe schlafbedingte Störung von Sedativa-Hypnotika, 15. März 2007 

Schlüsselwörter:  Sleep-driving, Autof fahren Schlafen, Nebenwirkung, Sedativa-Hypnotika, Benzodiazepine, Zop, Zolpidem, Temazepam, restoril, Lunesta, Eszopiclone, Flurazepam, Dalmane Triazolam, Halcion, Estazolam, Prosom, Quazepam, Doral, Zaleplon, Sonata, Ramelteon, Rozerem, Butabarbital, Butisol, Pentobarbital, Carbrital, Secobarbital, Seconal, Melatoninrezeptor-Agonist, Ethchlorvynol, Placidyl,Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

„Mitteilungen in Internetforen, Presseberichte und nicht zuletzt der Unfall eines prominenten US-Politikers haben dazu geführt, dass die amerikanische Zulassungsbehörde FDA jetzt vor einer ungewöhnlichen Nebenwirkung von Schlafmitteln warnt: Fach- und Patienteninformationen von dreizehn Produkte (vorwiegend Benzodiazepine und Benzodiazepin-Agonisten) müssen künftig einen Warnhinweis auf „komplexe schlafbedingte Störungen“ (wie Schlafwandeln) enthalten...“ Mehr im DÄ... (Quelle: rme/aerzteblatt.de)

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013