Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Studie: Blutgefäßschäden gehen zurück, wenn das Rauchen eingestellt wird, 2007 

Schlüsselwörter:Rauchen, Rückgang, Bluthochdruck, Hypertonie, Arteriosklerose, Gefäß-Schaden, Rauchstopp, Passivrauchen, Lungenkrebs,  ,Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

"Die schädlichen Auswirkungen des Zigarettenrauchens auf die Blutgefäße sind reversibel: Wie irische Forscher bei Bluthochdruckpatienten gezeigt haben, nimmt die bei Rauchern verminderte Elastizität der Arterien nach mehrjähriger Tabakabstinenz wieder zu. Die Schlagadern ehemaliger Raucher sind zehn Jahre nach der Entwöhnung so elastisch wie jene von Nichtrauchern..." Mehr in Wissenschaft..

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013