Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Probiotika bei Antibiotika-induzierter Diarrhö im Kindesalter wirksam, 06.04.2007 

Schlüsselwörter: Durchfälle, Diarrhö, Kinder, Probiotika, Lebensmittel, Mikroorganismen, Milchsäurebakterien, Laktobazillen, Joghurt, Durchfall, Kine ,Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 
Verwendung von Lactobacillus GG, L. sporogens und S. boulardii in einer Tagesdosis von 5 bis 40 x 109 CFU am wirksamsten - Probiotika nur als Vorsorge wirksam, und nicht zur Therapie der Durchfälle

"Eine Antibiotikatherapie bei Kindern schädigt die Darmflora, wodurch Durchfälle hervorgerufen werden können. Die kanadischen Autoren führten eine Metaanalyse aller bislang publizierten randomisierten kontrollierten Studien über den Einsatz von Probiotika zur Prävention Antibiotika-induzierter Durchfälle durch...."Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013