Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Parkinson: Fußödeme nach Pramipexol (Sifrol®) relativ häufig, 10. April 2007 

Schlüsselwörter: Parkinson, Wasser, Fußödem, Beine, Fußödeme, Pramipexol, Sifrol, Dopaminagonist, Post-Surveillance, Post-Approval-Studien ,Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

"Jeder sechste Patient leidet nach der Einnahme des Dopaminagonisten Pramipexol an geschwollenen Füßen. Besonders häufig treten die  Fußödeme nach den Ergebnissen einer jetzt in den Archives of Neurology (1) veröffentlichten retrospektiven Kohortenstudie bei Diabetikern und Patienten mit koronarer Herzkrankheit auf....." Mehr im DÄ... (Quelle: rme/aerzteblatt.de)

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013