Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Off-label-Einsatz von DE-Stents mit häufigeren Komplikationen –"Sponsor-Bias” in Patientenregister, 9. Mai 2007

Schlüsselwörter: DE-Stents – KHK, Off-label-Einsatz, Komplikationen, Stent, Herzinfarkt, ACR, drug-eluting-stents, DES,Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

"Die Analyse zweier Patientenregister zeigt, dass die medikamentenbeschichteten Stents (drug-eluting-stents, DES) schnell auch bei Patienten eingesetzt wurden, die nicht die Zulassungsbedingungen erfüllten. Dieser Off-label-Einsatz geht nach den jetzt im amerikanischen Ärzteblatt publizierten Studien (JAMA 2007; 297: 1992-2000 und 2001-2009) mit einer erhöhten Rate von Komplikationen einher...."

Mehr im DÄ... (Quelle: rme/aerzteblatt.de)

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013