Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Leberzirrhose: Postoperative Mortalitäts-Vorhersage, 2007

Schlüsselwörter: Leberzirrhose, Alkohol, Postoperative Mortalitäts-Vorhersage, Lebertransplantation Sterblichkeit, Kalkulator, Operation, Leber-Transplantation, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

Es ist bekannt, dass Patienten mit Leberzirrhose ein erhöhtes Komplikationsrisiko nach Operationen haben. Eine retrospektive Studie aus der Mayo-Clinic bestimmte die Prädiktoren für postoperative Mortalität bei Patienten mit Leberzirrhose, die sich einer großen Operation unterzogen hatten.

Insgesamt Daten von 772 Patienten in der Zeit zwischen 1980 und 2004 wurden retrospektiv untersucht. Die durchgeführten Operationen gliederten sich in folgende Fachbereiche: 586 Fälle in Bauchchirurgie, 107 in Orthopädie und 79 in Herzchirurgie.

Für jeden Patient wurde das MELD-Score, basierend auf INR, Serum-Bilirubin und Serum-Kreatinin, kalkuliert. Eine Analyse zeigte, dass der MELD-Score, Alter sowie die körperliche Status-Klassifikation vom American Society of Anesthesiologist (ASA-Score) signifikante Prädiktoren der postoperativen Mortaliät waren. Auf der Mayo-Clinic-Website kann dieser Kalkulator abgerufen werden

Beispielsweise hat ein 40-jähriger Patient mit alkoholischer Leberzirrhose, ASA-Score III, Bilirubin 3,0, Kreatinin 1,2 und INR 1,5 eine geschätzte postoperative Mortalitätsrisiko von 0,63% nach 7 Tagen, 2,5% nach 30 Tagen und 4,1% nach 90 Tagen. Die Art der chirurgischen Operation hatte keinen Einfluss auf die Sterblichkeit.

Fazit: Die retrospektive Studie analysierte multiple Prädiktoren und liefert wichtige Daten, um das Mortalitätsrisiko von Patienten mit alkoholischer Leberzirrhose, bei denen eine große Operation vorgenommen wurde, zu messen. Ein dafür entwickeltes Kalkulator der Mayo-Clinic ist dabei sehr hilfreich. Die Daten könnten für die Entscheidungsfindung verwendet werden, ob elektive chirurgische Eingriffe auf eine Zeit nach einer Leber-Transplantation verlegt werden können. 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013