Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Down-Syndrom: Rückgang um 50 Prozent nach Einführung des Ultraschall-Screenings in Dänemark, 18. Juni 2007 

Schlüsselwörter:  Nacken-Transparenz-Messung, Down-Syndrom-Rückgang, Ultraschall-Screening, Pränataldiagnostik, Amniozentese, Chorionzottenbiopsie,Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

„Im September 2004 hat das dänische National Board of Health, die zentrale dänische Gesundheitsbehörde, ihre Leitlinien zur Pränataldiagnostik revidiert. Statt wie vorher grundsätzlich allen Schwangeren über 35 Jahren zu einer invasiven Pränataldiagnostik (Amniozentese oder Chorionzottenbiopsie) zu raten, wurde jetzt allen Frauen eine Ultraschalluntersuchung zur Nacken-Transparenz-Messung angeboten in Kombination mit einer Laboruntersuchung, die zwei serologische Risikofaktoren erfasste (Doppeltest). Eine invasive Diagnostik wurde nur empfohlen, wenn diese Screeningtests (Ultraschall und Labor) eine Wahrscheinlichkeit auf ein Down-Syndrom von 1: 300 ergeben hatten...“Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013