Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Training und Beratung bei subakuten Rückenschmerzen, 2007

Schlüsselwörter: Training, Beratung, subakute untere Rückenschmerzen, Lumbago, Ischialgie, Lumbalgie. Schmerzen, Rücken, Medikamente, Sport, Krafttraining, Aerobic, Dehnung, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

Die allgemein empfohlenen Übungen zeigen kleine aber signifikante Besserungen

Physiotherapeutische Übungen und Beratung werden bei subakuten (nicht sehr stark) Rückenschmerzen im Lumbalbereich weitgehend empfohlen. Mediziner haben in der Annals of Internal Medicine publizierten randomisierten Studie die Auswirkungen  dieser Vorgehensweise untersucht.

Daten von 250 Erwachsenen in Australien und Neuseeland, die in Physiotherapie-Kliniken behandelt wurden, wurden analysiert. Einschlusskriterien waren subakute Schmerzen im unteren Rückenbereich seit mindestens 6 bis 12 Wochen. Ausschlusskriterien waren u.a. Rückenoperation in den letzten 12 Monaten.

Es gab mehrere Interventionsgruppen mit Abwechselung der Training- und Beratungseinheiten mit Placebo: Übungs- plus Beratungseinheiten, Übungen plus Schein-Beratungseinheiten, Schein-Übungseinheiten plus Beratung und zuletzt Schein-Übungseinheiten und Schein-Beratung.

Das Trainingsprogramm bestand aus Aerobic, Dehnübungen und Krafttraining. Bei der Beratung wurden u.a. solche Fragen erörtert: Wie sitze ich richtig? Wie kann ich rückendschonend körperlich arbeiten?. Die Beratungseinheiten dauerten 4 Wochen, und Trainingseinheiten 6 Wochen. Der primäre Endpunkt der Studie bildete die Besserung der Schmerzen und Funktionsfähigkeit nach 6 Wochen und 12 Monaten.

Körperliche Trainingseinheiten und Beratungen waren nach 6 Wochen gering wirksamer als Placebo. Interessanterweise verbesserte Beratung im Vergleich zur Trainingseinheiten die Funktionsfähigkeit signifikant mehr. Die grösste positive Wirkung zeigte eine Kombination aus Trainings- und Beratungseinheiten. Nach 12 Monaten war der einzige Effekt, der noch angehalten hatte, war die von Patienten berichtete Funktionsfähigkeit

Fazit: Auch wenn die Vorteile durch angeleitete zeitlichbefristete Trainingseinheiten und Beratung gering ausfielen, hatten die Interventionen insbesondere als Kombitherapie einen statistisch signifikanten positiven Kurzzeiteffekt auf die subakute Rückenschmerzen im Lumbalbereich.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013