Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Kardiale Risikofaktoren: Bauchumfang wichtiger als BMI, 14. August 2007 

Schlüsselwörter :Hüfte, Taille, Speck, KHK-Risikofaktoren, Herzinfarkt, Schlaganfall, Bauchumfang, Waist to Hip Ratio, BMI, Body-Mass-Index, Hüftumfang  Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 
Waist to Hip Ratio (WHR; 3)): Verhältnis von Taillen- zu Hüftumfang. WHR sollte bei Männer weniger als 1,0 und bei Frauen weniger als 0,85 sein.

"Nicht der Body-Mass-Index (BMI), sondern der Bauchumfang oder sein Quotient mit dem Hüftumfang, die „waist-to-hip Ratio“ (WHR), sagten in der Dallas Heart Study das Ausmaß der Koronarverkalkung am besten voraus. Dies zeigt eine Studie im Journal of the American College of Cardiology (2)…..“Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013