Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

US-Leitlinie zur Behandlung der Lumbalgie (Akute Rückenschmerzen), 4. Oktober 2007 

Schlüsselwörter: Schmerztherapie, Ischialgie, Leitlinie, Schmerzen, Lumbalgie, Akute Rückenschmerzen, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 
„Mit einem einfachen Algorithmus und ausführlichen Informationen wollen die American Pain Society (ASP) und das American College of Physicians (ACP) die US-Hausärzte zu einer Schmerztherapie der Lumbalgie ermutigen, um auf eine unnötige apparative Diagnostik zu verzichten. Die Leitlinien wurden jetzt in den Annals of Internal Medicine (2007; 147: 478-504) zusammen mit Hintergrundartikeln zur medikamentösen und nicht medikamentösen Therapie veröffentlicht...“ Mehr im DÄ...
Die wichtigsten Punkte dabei:
  • Nicht-spezifische Rückenschmerzen: keine Röntgen-, CT- oder Kernspinuntersuchungen notwendig; medikamentöse und nicht-medikamentöse Therapie
  • Medikamentöse Therapie: die wichtigsten Medikamente sind Nichtsteroidale Antiphlogistika,  Paracetamol und Muskelrelaxanzie, dabei Nebenwirkungen beachten
  • chronische oder subakute Rückenschmerzen: kognitive Verhaltenstherapie, Sport, spinale Manipulationen (etwa der Chiropraxis) und der interdisziplinäre Rehabilitation erwägen
  • Weitere Maßnahmen bei akuten Rückenschmerzen: oberflächliche Wärmeapplikation und und spinaler Manipulation
Literatur

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013