Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Prävention von Sportverletzungen: Übersichtsartikel zu randomisierten kontrollierten Studien, 2007

Schlüsselwörter: Verletzung, Fraktur, Sport, Sportler, verletzungen, Vorsorge, Prävention, Sportverletzungen, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

Studie: Einsatz von Einlegesohlen und externer Gelenksunterstützung war zur Prävention von Sportverletzungen effektiv. Menschen mit erhöhter Verletzungsrisiko oder Sportler, die Hoch-Risiko-Sportarten betreiben, könnten von solchen Maßnahmen profitieren

Aufgrund gesteigerter sportlicher Aktivitäten treten häufiger Sportverletzungen auf. Um diese zu vermeiden, sind Evidenz-basierte Maßnahmen nötig. Im vorliegenden Übersichtsartikel (1) wurde die Wirksamkeit von randomisiert und kontrolliert eingesetzten Maßnahmen bei der Prävention von Sportverletzungen zusammengefasst. 

Hierzu wurden verschiedene Datenbanken und Referenzenlisten von Original- und Übersichtsartikeln systematisch durchsucht. Zwei Reviewer dokumentierten unabhängig voneinander die Studiendaten und bestimmten die methodische Qualität der eingeschlossenen Arbeiten. 32 Studien (24931 Teilnehmer) erfüllten die Einschlusskriterien. Bei drei verschiedenen Maßnahmen ergaben sich Hinweise auf einen präventiven Effekt. In 5 Studien mit 6 verschiedenen Vergleichsparametern (2446 Teilnehmer, Militärrekruten) war die Zahl von Unterschenkelverletzungen beim Tragen einer maßgefertigten oder konfektionierten Einlegesohle im Vergleich zu keiner Einlegesohle reduziert (Risikoreduktion > oder = 50% bei 4 Vergleichen). In allen 7 Studien zur externen Gelenksunterstützung (Orthesen) (10300 Teilnehmer) ergab sich tendenziell eine Verringerung von Sprunggelenks-, Handgelenks- oder Kniegelenksverletzungen (Risikoreduktion > oder = 50% in 5 Studien). Alle 6 Multi-Interventions-Trainingsprogramme (2809 Teilnehmer) verhinderten effektiv Verletzungen beim Sport (Risikoreduktion > oder = 50% in 5 Studien). Durch verschiedenste Maßnahmen können Sportverletzungen verhindert werden. 

Fazit: Der Einsatz von Einlegesohlen, externer Gelenksunterstützung und Multi-Interventions-Trainingsprogrammen war mit einem verringerten Verletzungsrisiko assoziiert. Weitere qualitativ hochwertige, randomisierte kontrollierte Studien stehen für verschiedene Sportarten und Bevölkerungsgruppen noch aus.

  1. Aaltonen S et al. Prevention of sports injuries: Systematic review of randomized controlled trials. Arch Intern Med 2007 Aug 13/27; 167:1585-92.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013