Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Hohe Mortalität bei Männern mit akutem Harnverhalt, 2007

Schlüsselwörter: Anurie, Harn ausscheiden, Mann, Niere, Stein, Stoßwellenlithotripsie, Diabetes, Hypertonie, Lithotripsie, ESWL, Nierensteine, retention, Harnverhalt, Harnretention, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

Akuter Harnverhalt signalisiert möglicherweise eine ernsthafte Begleitkrankheit 

Über die Langzeit-Prognose der Männer, die einen akute Harnretention entwickeln, ist es wenig bekannt. In einer aktuellen Studie (1) haben Mediziner die Einjahresprognose von 176,046 Männern (Alter ≥ 45)  untersucht, die wegen einer ersten Episode einer Harnretention stationär aufgenommen waren.

 

Insgesamt verstarb 15 % aller Männer mit spontanem Harnverhalt (primäre Diagnose von akutem Harnretention oder benigne Prostatahyperplasie) und sowie 25 % aller Männer mit akutem Harnverhalt (alle Fälle unabhängig vom Prostatahyperplasie,  also andersweitige Ursachen) innerhalb eines Jahres.

 

Mortalität stieg mit dem zunehmenden Alter: Einjahresmortalität betrug in der  Altersgruppe 45-54 Jahre 4%, und in der höchsten Altersgruppe 75-84 Jahre 33%. Die Mortalität nahm ebenfalls bei Vorhandensein von Begleiterkrankungen (Komorbidität) zu. 

Verglichen mit der Allgemeinbevölkerung hatten die Männer mit akutem Harnverhalt unabhängig von Alter oder Komorbidität eine höhere Mortalitätsrate.

 

Fazit: Mortalität bei Männern mit akutem Harnverhalt ist hoch, und steigt mit zunehmendem Alter und Komorbidität. Die Autoren schlussfolgern, dass  die Ärzte bei dieser Patientengruppe nicht einfach die akute Harnretention therapieren, sondern nach Risikofaktoren und Begleiterkrankungen suchen sollten.

  1. Armitage JN et al. Mortality in men admitted to hospital with acute urinary retention: Database analysis. BMJ 2007 Nov 8

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013