Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Protektion des Prostatakarzinoms durch Finasterid (Proscar®) doch sicher? 19. Mai 2008 

Schlüsselwörter:Prostata, Vorsteherdrüse, Prostate Cancer Prevention Trial, PCPT, Vorsorge, Prävention, Prostatakrebs, Prostatakarzinom, Finasterid, Proscar, 5-alpha-Reduktase-Hemmer, benigne Prostatahyperplasie, BPH, Risiko, maligner Tumor und  PSA-Wert  Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

"Das Medikament Finasterid (5-alpha-Reduktasehemmer), bisher zugelassen zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie und der androgenen Alopezie, kann gefahrlos das Risiko auf ein Prostatakarzinom senken. Dies behaupten US-Forscher aufgrund ihrer Re-Analyse des Prostate Cancer Prevention Trial (2; PCPT), der vor fünf Jahren zu einem paradoxen Ergebnis gekommen war...." Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013