Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Cholesterin-Senkung bei KHK: Wie oft sollten die Serumcholesterin-Werte kontrolliert werden? 2008

Schlüsselwörter: Pravastatin, Lipide, Fette, Schlaganfall, Statine, Cholesterin-Werte, Herzinfarkt-Risiko, Ältere, Primärprophylaxe, Sekundärprophylaxe, Vorsorge, Mortalität, LDL, HDL, hypercholesterinämie, Lipid, Cholesterin-Messung-Screening, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

Studie mit KHK-Patienten, deren Cholesterin mit Pravastatin (Pravasin) gesenkt wurde - Bei complianten Patienten mit zufrieden stellenden Cholesterin-Werten reicht es die Serumcholesterin-Werte alle 3-5 Jahre zu kontrollieren

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Laufende Kontrollen der Serumcholesterin-Werte: Messfehler oder wahre Veränderungen?
HINTERGRUND: Laufende Kontrollen der Serumcholesterin-Werte sind eine verbreitete Massnahme jedoch ist der optimale Zeitabstand zwischen den Messungen nicht bekannt, daher gibt es keine einheitliche tägliche Praxis. ZIELSTELLUNG: Ziel war es, in Patienten unter cholesterinsenkender medikamentöser Behandlung die Variabilität im initialen Ansprechen auf die Behandlung, weiterhin den Langzeiteffekt im Vergleich zum initialen Effekt sowie die Langzeitveränderungen des “on-treatment”-Cholesterinspiegels ("signal") trotz der kurzfristigen intraiindividuellen Variabilität ("Hintergrundrauschen") zu messen. STUDIENDESIGN: Analyse der Cholesterin-Messwerte aus der LIPID (Long-Term Intervention with Pravastatin in Ischaemic Disease) Studie: Randomisierte, placebo-kontrollierte Studie in Australien und Neuseeland (Juni 1990 bis Mai 1997). PATIENTEN: 9014 Patienten mit bekannter koronarer Herzkrankheit, welche randomisiert entweder Pravastatin oder Placebo erhielten. MESSMETHODIK: Seriell wurden Cholesterinkoncentrationen zum Zeitpunkt der Randomisierung, nach 6 Monaten und nach 12 Monaten, danach dann jährlich über 5 Jahre gemessen.

ERGEBNISSE: Sowohl die Placebo- als auch die Pravastatingruppe zeigten geringe Anstiege in der intraindividuellen Variabilität über die Zeit. Die geschätzte intraindividuelle Standardabweichung SD stieg von 0,40 mmol/L (15 mg/dL) (Variationskoeffizient, 7%) auf 0,60 mmol/L (23 mg/dL) (Variationskoeffizient, 11%). Jedoch dauerte es fast 4 Jahre, bis die Langzeitvariabilität die Langzeitvariabilität übertraf. Dieser langsame Anstieg der Variabilität sowie der moderate Anstieg des mittleren Cholesterinspiegels (ca. 2% pro Jahr) machen es wahrscheinlich, dass der größte Teil der Variabilität auf der sowohl biologischen und analytischen Kurzzeitvariabilität beruhen. Unsere Berechnungen legen nahe, dass bei Patienten mit Cholesterinspiegeln 0,5 mmol/L oder mehr unterm Zielwert (> oder =19 mg/dL), laufende Kontrollen der Serumcholesterin-Werte eher mehr falsch-positive Ergebnisse als richtig-positive über mindestens die ersten 3 Jahre nach Therapiebeginn detektieren. EINSCHRÄNKUNGEN: Patienten mögen unterschiedlich auf Nicht-Pravastatin-Cholesterin-Senker ansprechen. Zukünftige Werte für nichtadherente Patienten wurden angerechnet.

SCHLUSSFOLGERUNGEN: Das Signal-Rausch-Verhältnis beim Cholesterin-Monitoring ist schwach. Das Signal eines kleinen Anstieges des Serum-Cholesterin-Spiegels ist schwer zu detektieren gegenüber dem Hintergrund einer Kurzzeit-Variabilität von 7%. Bei jährlichen Wiederholungsmessungen bei adhärenten Patienten erschienen viele scheinbare Cholesterin-Anstiege falsch-positiv. Unabhängig vom jeweiligen Terminplan zur Einbestellung könnten die Zeitabstände für Cholesterin-Serum-Messungen für Patienten unter einer dauerhaften cholesterin-senkenden Behandlung vergrössert werden.

  1. Glasziou PP et al. for the Lipid Study Investigators. Monitoring cholesterol levels: Measurement error or true change? Ann Intern Med 2008 May 6; 148:656

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013