Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Ischias durch einen lumbalen Bandscheibenvorfall: konservative Therapie versus frühe Operation – Langzeit-Ergebnisse nach 2 Jahren, 2008

Schlüsselwörter: Neurochirurgie, Schmerzen, Langzeit-Ergebnisse, Nervausfall, Lumbalgie, Wirbelkörper-Gleiten, Wirbelsäulen-OP, Bandscheibenvorfall, Ischialgie, Spondylolisthesis, Ischias, Operation, Wirbelsäulenchirurgie, Langzeit-Ergebnisse, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

Über das richtige Vorgehen (konservativ vs. Operation) bei Patienten mit bandscheibenbedingter Ischialgie wird derzeit kontrovers diskutiert (2,3). Aktuelle Studien (2,3) hatten gezeigt, dass bandscheibenbedingte Ischialgie-Schmerzen bei Patienten, die auch ohne Operation sich bessern (Anmerkung: Patienten mit vorbestehendem Cauda-equina-Syndrom oder anderen Störungen, die eine sofortige Operation erfordern, waren von der Teilnahme ausgeschlossen). 

Eine neue randomisierte kontrollierte Studie im BMJ (1) verglich jetzt frühe lumbale Bandscheibenoperation mit einer längeren konservativen Therapie bei Patienten mit Ischiasschmerzen über einen Nachbobachtungszeitraum von 2 Jahren. Die Ergebnisse zeigten, dass die Kurzzeit-Ergebnisse in den ersten 6 bis 12 Wochen zwar in der Operation-Gruppe besser waren, die Langzeit-Ergebnisse nach 1 und nach 2 Jahren in beiden Gruppen jedoch ähnlich sind. 

Patienten sollten vor der Therapie über diese Ergebnisse informiert werden. Vermutlich wäre die Operation mit kurzzeitiger Besserung der Schmerzen eine Option für Patienten, die die Schmerzen nicht tolerieren können oder wollen. 

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Längere konservative Therapie versus frühe Operation bei Patienten mit Ischiasschmerzen aufgrund eines lumbalen Bandscheibenvorfalls   

Eine randomisierte kontrollierte Studie im „BMJ“ verglich den Effekt der frühen lumbalen Bandscheibenoperation mit einer längeren konservativen Behandlung bei Patienten mit Ischiasschmerzen über einen Nachbobachtungszeitraum von 2 Jahren. 283 Patienten aus 9 schottischen Krankenhäusern mit 6 bis 12 Wochen andauernden Ischiasbeschwerden wurden entweder für eine frühzeitige Operation oder für eine geplante sechsmonatigen konservative Therapie mit späterer chirurgischer Intervention bei Bedarf randomisiert.  Die primären Zielparameter waren die Scores des „Roland Disability Questionnaires“, der visuellen Analogskala für Beinschmerzen und der Likert-Selbsteinschätzungsskala für die selbst empfundene Erholung.  

Von den 141 Patienten, die der Gruppe mit der frühen Operation zugeteilt wurden, erhielten 125 (89%) eine Mikrodiskektomie. Von den 142 Patienten, die der konservativen Behandlung zugeteilt wurden, benötigten 62 (44%) eine chirurgische Therapie, sieben davon im zweiten  Nachbeobachtungsjahr. Während des ersten Jahres gab es bei den Behinderungsscores keinen signifikanten Gesamtunterschied zwischen den beiden Therapiearmen. Eine Besserung der Beinsschmerzen trat bei den Patienten mit der frühen Operation schneller ein. Der kurzzeitige Nutzen der frühen Operation war sechs Monate nach dem Eingriff nicht mehr signifikant und die beiden Verfahren näherten sich im Zeitraum zwischen sechs und 24 Monaten einander an. Die Patientenzufriedenheit fiel in beiden Gruppen nach einem und zwei Jahren leicht ab. Nach zwei Jahren berichteten 20% aller Patienten über ein unbefriedigendes Ergebnis.      

Fazit:

Durch die frühzeitige Operation wurde eine schnellere Schmerzlinderung erzielt als durch die konservative Therapie, die Ergebnisse nach einem Jahr waren jedoch vergleichbar, was sich auch während des zweiten Jahres nicht änderte.  

  1. Peul WC et al. Prolonged conservative care versus early surgery in patients with sciatica caused by lumbar disc herniation: Two year results of a randomised controlled trial. BMJ 2008 Jun 14; 336:1355.

  2. Wirbelsäulen-OP: Bei Ischialgie schneller aber nicht besser – Vorteile bei der Spondylolisthesis, 31. Mai 2007

  3. US-Studie: Besserung der bandscheibenbedingten Ischialgie-Schmerzen auch ohne Operation, 22. November 2006

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013