Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

US-Leitlinie: Wie man Cerumen (Ohrenschmalz) richtig entfernt, 29. August 2008 

Schlüsselwörter: Ceruminalpfröpfen, Ohrenschmalz, Cerumen, US-Leitlinie, Ohr, Schmalz, äußerer Gehörgang, HNO, entfernen, Schwerhörigkeit, Schmerzen, Völlegefühl, Tinnitus, Klingeln der Ohren, Hörverlust, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 
Cerumen (Ohrenschmalz), der aus dem Sekret des äußeren Gehörganges sowie aus abgestorbenen Hautzellen und Staub besteht, kann auch zur einer Verstopfung des äußeren Gehörganges mit Schmerzen, Völlegefühl, Tinnitus (Klingeln der Ohren) oder auch Hörverlust führen.

„Das übertriebene Bedürfnis vieler Menschen, die äußeren Ohrgänge von Ohrenschmalz zu befreien, beschäftigt zunehmend die Hals-Nasen-Ohren-Ärzte. Auf acht Millionen schätzt die US-Fachgesellschaft der Otolaryngologen die Zahl der jährlichen Behandlungen zur Entfernung von Ceruminalpfröpfen. Grund genug, eine Leitlinien in Otolaryngology - Head and Neck Surgery (2008; 139: S1-S21) zu veröffentlichen...."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013