Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Sollten Apoliproteine LDL und HDL bei der Herzinfarkt-Risikoschätzung ersetzen? 2008

Schlüsselwörter: ApoA1, Schlaganfall, LDL, HDL, Myokardinfarkt, Fette, ApoA2, Apoliprotein aussagekräftiger, Cholesterin, Test, Herzinfarkt-Risiko-Assessment, Apoliproteine, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien.

Apolipoproteine transportieren Cholesterin durchs Blut vom Darm zur Leber. In einer aktuellen Studie (1) waren die Apolipoproteine die besseren Indikatoren für Herzinfarktrisiko in beiden Geschlechtern  und in allen Altersgruppen, als HDL/LDL. Bei standardisierten und automatisierten Verfahren zur Messung der Apoliprotein-Spiegel wären die Kosten Kosten denen der herkömmlichen Cholesterinbestimmung ähnlich.

In diesem Jahr hatten die Fachgesellschaften American Diabetes Association und American College of Cardiology empfohlen, Apolipoproteine zusätzlich zu LDL zu bestimmen, um das Erfolg der Statintherapie zur Cholesterin-Reduzierung bei Hochrisiko-Patienten mit Diabetes und/oder kardiovaskulären Krankheiten zu bestimmen.

Siehe Lancet-Bericht: Apoliprotein-Blutspiegel aussagekräftiger als Cholesterinspiegel bezüglich Herzinfarktrisiko

„Das Verhältnis zweier Formen des Apoliproteins im Blut ist wesentlich besser zur Vorhersage eines Herzinfarktrisikos geeignet als die herkömmliche Bestimmung der Cholesterinwerte. Die Messung der Apoliprotein-Blutspiegel sollte daher weltweit in die klinische Praxis eingeführt werden, folgern die Autoren eines aktuellen Artikels.
Apoliproteine sind die Fett-(Lipid)-bindenden Anteile der Lipoproteine, submikroskopische kugelige Partikel, die wasserunlösliche Lipide aus der Nahrung vom Verdauungstrakt über den Blutstrom zur Leber transportieren...

Die Autoren folgern: "Das nicht-nüchterne ApoB/ApoA1-Verhältnis war jeglichen Cholesterinwerten in der Abschätzung des Risikos eines akuten Herzinfarkts bei allen ethnischen Gruppen, beiden Geschlechtern und allen Altersstufen überlegen, und es sollte weltweit in klinische Praxis überführt werden." Mehr...

  1. McQueen MJ et al. Lipids, lipoproteins, and apolipoproteins as risk markers of myocardial infarction in 52 countries (the INTERHEART study): A case-control study. Lancet 2008 Jul 19; 372:224.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013