Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Ältere Blutkonserven begünstigen nosokomiale Infektionen, 29. Oktober 2008 

Schlüsselwörter:Bluttransfusion, Blutkonserven, Risikofaktor, Blut, Transfusion, EK; Erythrozytenkonzentrate, nosokomiale Infektionen, Bluttransfusionen, Erythrozytenkonzentrat, Transfusionsmedizin, Intensivmedizin, anämie, infektion,  Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien.
Bluttransfusionen, die 29 Tage oder älter waren, verdoppelten das Risiko einer nosokomialen Infektion (Odds Ratio 2,1; 1,2-3,9) - Risiko nahm auch mit der Zahl der Konserven und der Lagerzeit zu.

"Die Verwendung älterer Blutkonserven erhöht bei Intensivpatienten die Anfälligkeit auf nosokomiale Infektionen. Dies geht aus einer retrospektiven Studie hervor, die auf dem Jahreskongress des American College of Chest Physicians (Chest 2008) in Philadelphia vorgestellt wurde....“Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013