Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Studie: Depression und Schizophrenie steigern Suizidalität, 20. November 2008 

Schlüsselwörter:Alkohol, Suizid, Selbstmord, Depression, Schizophrenie, Suizidalität, Männer, Frauen, Alkoholismus, Anpassungsstörungen, posttraumatischer Stresserkrankung, Alkoholabusus,  Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien.
Aktuelle Studie (1): Noch nie wurden die Rezidivrisiken für Selbstmord so ausführlich untersucht.

„Jeder dritte männliche Patient mit bipolarer/unipolarer Störung oder einer Schizophrenie, der wegen eines Suizidversuchs hospitalisiert wurde, nimmt sich nach der Entlassung aus der Klinik irgendwann das Leben, die meisten davon bereits im ersten Jahr. Dies zeigt eine Langzeituntersuchung aus Schweden im Britischen Ärzteblatt (1)....."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013