Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Studie: Langfristige Antibiotikagabe verhindert COPD-Exazerbationen, 21. November 2008 

Schlüsselwörter: Makrolid-Antibiotika verhindert COPD-Exazerbation, chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung, Asthma, Erythromycin, Azithromycin, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien.
Die alte Idee, Patienten mit COPD durch die Gabe von Antibiotika vor weiteren Exazerbationen zu schützen, wurde in einer Studie wieder aufgegriffen - Makrolide sollen nicht nur die Bakterien töten, sie sollen darüber hinaus auch antientzündliche und immunmodulatorische Wirkungen haben – Dauertherapie mit einem Makrolid-Antibiotikum ist weiterhin umstritten, eine großangelegte Studie des US-National Heart, Lung, and Blood Institute mit Azithromycin könnte weitere Klarheit bringen.

"Die Dauertherapie mit einem Makrolid-Antibiotikum hat in einer randomisierten Studie im American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine (1) die Zahl der Exazerbationen bei Patienten mit schwerer chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) überraschend deutlich gesenkt. Editorialisten raten vorerst von einem breiten Antibiotikaeinsatz ab, da sie der Resistenzentwicklung Tür und Tor öffnen würde..."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013