Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Cannabis-Konsum: Psychose ja, affektive Störungen vielleicht, 2008 

Schlüsselwörter: affektive Störungen, Deprssion, Panikstörung, Joint, Haschisch, Krankheit, Cannabis, Psychose, Psychische Wirkungen, Droge, Kannabis, Schizophrenie und Psyche, Marihuana, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien.
Die Drogen Haschisch und Marihuana werden aus Cannabis sativa L. gewonnen.

„Die Autoren führten mittels 8 Datenbanken eine Analyse dahingehend durch, inwieweit Cannabis eine latente schizophrene Psychose bei entsprechend disponierten Personen auszulösen vermag, wobei eine gewisse Unsicherheit darin besteht, dass Menschen mit einer Prädisposition für psychische Erkrankungen Cannabis einnehmen könnten, um beginnende Symptome zu lindern (reverse Kausalität)....“Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013