Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

US-Leitlinie - Schwangerschaft: Stillen soll durch Interventionen gefördert werden, 2008

Aufklärung der Mütter über die Vorteile des Stillens, nicht nur für die Säuglinge auch für die Mütter selbst, ist eine wirksame Maßnahme.

U.S. Preventive Services Task Force (USPSTF) empfiehlt Basis-Interventionen während der Schwangerschaft und nach Geburt, um Stillen der Säuglinge zu fördern. (Anmerkung: In der Leitlinie wird von „primary care providers“ gesprochen. Auf Deutschland übertragen wäre in diesem Fall wahrscheinlich Frauen- und Hausärzte gemeint).

USPSTF stellte fest, dass Stillen im Vergleich zur Flaschennahrung mit geringeren Risiken für folgende Krankheiten assoziiert ist:

  • Brustkrebs und Eierstockkrebs (Ovarialkrebs) bei Müttern

  • Respiratorische (Atemwege) und gastrointestinale (Magen-Darm) Infektionen bei Säuglingen

  • Asthma, Diabetes-Typ-II, und Übergewicht bei Kindern

Interventionen, die zu einer Zunahme der stillenden Mütter nach Schwangerschaft führen könnten, sind:

  • Aufklärung der Mütter, Partner, Familienangehörige

  • Direkte Unterstützung der Mütter, wie Laktations-Beratung und Beratung bei Stillproblemen, Paarberatung

  • Fortbildung der Praxisteams (Frauenarzt, Hausarzt)über die möglichen Programme zur Unterstützung der Mütter 

USPSTF stellte des Weiteren fest, dass für bestimmte Gruppen, wie z.B. HIV-infizierte Mütter, Stillen nicht empfohlen wird.

Schlüsselwörter: Nahrung, mutter, Babys, Säugling, Frauen, Schwangerschaft, Geburt, Milch, Baby Stillen, GEstation, US-Leitlinie, Frau, allergien, Muttermilch, Ernährung, fertignahrung, Säuglinge, Babybrei, Mastitis, Laktation, Flaschennahrung, Gynäkologie, allergie, Hausarzt, Frauenarzt, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013