Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Pioglitazon (Actos®) zur Therapie der Nicht-alkoholischen Fettleberhepatitis bei Nicht-Diabetikern, 2008

Studie (2): Kurzzeit-Pioglitazon-Therapie der Nicht-alkoholischen Fettleberhepatitis bei Nicht-Diabetes-Patienten ist mit einer Besserung der Leberhistologie assoziiert.

Hintergrundinformation: Pioglitazon (Actos®) gehört zu der Substanzgruppe der Glitazone (sog. Insulinsensitizer), sie verringern die Insulinresistenz und verbessern somit die Insulinempfindlichkeit bei Diabetes. Über dieses Mechanismus greifen die Glitazone auch auf den Fettstoffwechsel.  

Nicht-alkoholische Fettleberhepatitis (NASH) ist eine nicht durch Alkoholbedingte Fettleberentzündung. Glitazone, die zur Therapie der Diabetes zugelassen sind, werden auch bei Diabetes-Patienten mit NASH (1) eingesetzt. Eine aktuelle Studie (2) überprüfte die Wirksamkeit von Glitazon Pioglitazon (Actos®) bei Nicht-Diabetikern mit NASH.

Mediziner aus England randomisierten 74 Nicht-Diabetiker mit biopsie-gesicherter NASH entweder für Pioglitazon (30mg/d) oder Placebo. Allen Patienten wurden zudem kalorienreduzierte Diät und Bewegung verordnet.

Insgesamt 61 Patienten beendeten die Studie. Nach einem Jahr wurden bei allen Patienten erneut Leberbiopsien durchgeführt. Patienten in der Pioglitazon-Gruppe zeigten im Vergleich zur Placebo-Gruppe signifikant weniger Zeichen von Zelluntergang und Entzündung (hepatocyte injury scores). In der Placebo-Gruppe (30 Patienten) nahm die hepatische Fibrose bei 6 Patienten zu und bei 6 ab. In der Pioglitazon nahm die Fibrose bei keinem Patient zu, und bei 9 Patienten ab. Eine leichte Gewichtszunahme in der Pioglitazon-Gruppe wurde registriert.

Fazit: In dieser Studie wirkte der Insulinsensitizer Pioglitazon (Actos®) günstig auf nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (NASH) bei Nicht-Diabetes-Patienten,  und ging mit einer Besserung der histologischen Leberparameter. 

Man könnte die Wirkung von Pioglitazon (Actos®) möglicherweise über seinen positiven Effekt auf den Fettstoffwechsel erklären. Die Studie ist jedoch zu klein und zu kurz, um diese Ergebnisse auf die große Anzahl der NASH Patienten anwenden zu können. Daher sind großangelegte Langzeit-Studien notwendig, die die Langzeit-Ergebnisse und die Sicherheit einer Glitazon-Therapie validieren.

  1. Belfort R et al. A placebo-controlled trial of pioglitazone in subjects with nonalcoholic steatohepatitis. N Engl J Med 2006 Nov 30; 355:2297-307

  2. Aithal GP et al. Randomized, placebo-controlled trial of pioglitazone in nondiabetic subjects with nonalcoholic steatohepatitis. Gastroenterology 2008 Oct; 135:1176

  3. Siehe auch: Diabetespräparat Pioglitazon auch für nicht alkoholisch bedingte Fettleberentzündung geeignet?

Schlüsselwörter: Actos, Diabetes, Fettleber, Steatosis hepatis, Pioglitazon, Actos, Chronische NASH, Therapie der Nicht-alkoholische Fettleberhepatitis, Leberzirrhose, Subakute (subfulminante) NASH, Nekrose, Lebernekrose, Alkohol, Zirrhose, Leber, Diabetiker, Glitazone, Avandia, Actos, Herzinfarkt, Kardiologie, Pioglitazon, Rosiglitazon, Fette, antidiabetische Substanz, Inaktive NASH, Fett, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien. 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013