Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Herzstillstand: Thrombolyse bei Reanimation ohne Vorteile, 18. Dezember 2008 

„Die Gabe des Fibrinolytikums Tenectplase kann die Prognose von Patienten, die wegen eines Herzstillstands reanimiert werden, nicht verbessern. Die einzige Ausnahme bilden möglicherweise Patienten, bei denen eine Lungenembolie Ursache des Herzstillstands ist, wie aus einer Publikation der TROICA-Studie im New England Journal of Medicine (1) hervorgeht...“Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)s

  1. Bernd W. Böttiger et al: Thrombolysis during Resuscitation for Out-of-Hospital Cardiac Arrest. NEJM 2008; 359: 2651-2662

  2. Studie Kölner Notfallmediziner zeigt Chancen besserer Wiederbelebung nach Herz-Kreislauf-Stillstand

Schlüsselwörter: Tenectplase, Fibrinolytikum, Wiederbelebung, herzinfarkt, fibrinolyse, Reanimation, Lyse, Herzstillstand, Vorteile, Ventrikuläre tachykardie, VT, defibrillation, defi, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Medikament und Studien.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013