Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Fampridin (Fampyra) zur Besserung der Gehfähigkeit bei Multiple Sklerose, 2009/2011 

DÄ-Artikel: Fampridin bei Multiple Sklerose verbessert Gehfähigkeit, 27.02.2009 

"Fampridin, ein oral verfügbarer Kaliumkanalblocker, kann die Gehfähigkeit von Patienten mit multipler Sklerose verbessern. Dies zeigen zwei Phase-III-Studien, von denen eine jetzt im im Lancet (1) publiziert wurde. Der Hersteller hat in den USA die Zulassung beantragt..."

Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Nachtrag nach Zulassung 9/2011

Fampyra (Fampridin) ist das erste in Deutschland zugelassene Medikament für die MS-Patienten mit Gehbehinderung (EDSS 4 - 7) zur Verbesserung der Gehfähigkeit.

Vorläufige Bewertung der PZ-Online zu Fampridin (Fampyra):  Sprunginnovation, 10/11

"Mit Fampridin (4-Aminopyridin) kam im September 2011 eine einfache und auch altbekannte Struktur auf den Markt. Fampyra® 10 mg Retardtabletten (Biogen idec) erhielt die bedingte Zulassung zur Verbesserung der Gehfähigkeit erwachsener Multiple-Sklerose-Patienten mit Gehbehinderung (EDSS, Expandes Disability Status Scale 4-7). Der Arzneistoff ist bei allen Verlaufsformen der Multiplen Sklerose, schubförmig und progredient, wirksam und kann mit den bestehenden Basistherapeutika kombiniert oder als Monotherapie angewendet werden. ..“ (Quelle: Pharmazeutische Zeitung online)

Schlüsselwörter:  Fampyra, Laufen, MS, Fampridin bei Multiple Sklerose, Gehen, Kaliumkanalblocker, Guillain-Barré-Syndrom , Krampfanfall, Epilepsie,Krankheit, Studie, klinik, krankenhaus, Therapie, Behandlung, kliniken, krankenhäuser, Medikament, Studien. 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013