Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Gespräche mit Jugendlichen über sensible Gesundheitsthemen während Hausarztbesuch wichtig, 2009

Gespräche über sensible Gesundheitsthemen während eines Hausarztbesuchs
trägt zu einem positiven Arzt-Patient-Verhältnis bei.

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Gespräche mit Jugendlichen über sensible Gesundheitsthemen während eines Hausarztbesuchs beeinflussen die Wahrnehmung des Hausarztes durch die Jugendlichen positiv

Jugendliche machen sich Gedanken über sensible Gesundheitsthemen wie Drogen, Sex und psychische Gesundheit und viele wünschen, diese Themen mit dem Hausarzt zu besprechen. Es wurde bisher nicht untersucht, ob Gespräche über sensible Gesundheitsthemen während eines Hausarztbesuchs unabhängig assoziiert sind mit der Wahrnehmung des Hausarztes durch die Jugendlichen. Eine Studie, die im „Journal of Adolescent Health“ erschien, untersuchte, ob Gespräche über sensible Gesundheitsthemen während der hausärztlichen Versorgung assoziiert waren mit der Wahrnehmung des Hausarztes durch die Jugendlichen und deren Teilnahme an der Behandlung.

 

Direkt nach dem Besuch eines von 54 Hausärzten in 13 geographisch unterschiedlich lokalisierten Zentren und Kliniken berichteten 358 Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren, ob der Besuch ein Beratungsgespräch über Stimmungen, Verhalten, das Auskommen mit anderen, Drogen, Rauchen,  Alkohol, Sexualität, Verhütung, Eltern oder familiäre Probleme enthalten habe. Die Jugendlichen berichteten außerdem, ob der Hausarzt ihre Probleme verstanden habe, ihre Sorgen mindern konnte, ihnen erlaubte, Entscheidungen hinsichtlich der Behandlung zu treffen, ihnen eine gewisse Kontrolle über die Behandlung gab oder sie aufforderte, Verantwortung für die Behandlung zu übernehmen. Die Hausärzte berichteten über das Vertrauen in ihre Fähigkeiten, Rat für nicht medizinische Probleme anzubieten und über ihre Überzeugungen und Haltungen bezüglich nicht medizinischer Belange.

 

Ergebnisse:

Jugendliche hatten eine positivere Wahrnehmung des Hausarztes und berichteten mit einer höheren Wahrscheinlichkeit über eine aktive Rolle bei der Behandlung, wenn der Besuch ein Gespräch über ein sensibles Gesundheitsthema beinhaltete. Die Ergebnisse der multivariablen logistischen Regression ergaben, daß Jugendliche mit höherer Wahrscheinlichkeit darüber berichteten, daß der Hausarzt Verständnis für ihre Probleme hatte, ihre Sorgen lindern konnte, ihnen Entscheidungen über die Behandlung zugestand, ihnen eine gewisse Kontrolle über die Behandlung gab und sie zur Verantwortung für die Behandlung rief, wenn der Besuch ein Gespräch über ein oder mehrere sensible Gesundheitsthemen beinhaltete. Die jeweiligen Wahrscheinlichkeiten dieser Zielparameter waren ebenfalls höher, wenn der Besuch ein Gespräch über mehrere dieser Themen beinhaltete. Hausärztinnen wurden außerdem von den Jugendlichen positiver wahrgenommen. Demographische Daten der Jugendlichen, der psychische Zustand und Charakteristika der Hausärzte hatten keinen Einfluß auf die Wahrnehmung der Jugendlichen.

 

Fazit:

Gespräche über sensible Gesundheitsthemen während eines Hausarztbesuchs könnten einen positiven Einfluß auf die Wahrnehmung der Hausärzte durch die Jugendlichen haben. Weitere Untersuchungen sind notwendig, um die Zusammenhänge zwischen Gesprächen über sensible Gesundheitsthemen und dem Gesundheitsstatus der Jugendlichen aufzudecken.   

  1. Brown JD and Wissow LS. Discussion of sensitive health topics with youth during primary care visits: Relationship to youth perceptions of care. J Adolesc Health 2009 Jan; 44:48
Schlüsselwörter: Arzt, jugendliche, familie, sensible themen, arztbesuch, sex, sexualität, schwangerschaft, abtreibung, infektionskrankheiten, hausarzt, visite, jugend, Krankheit, Studie, klinik, krankenhaus, Therapie, Behandlung, kliniken, krankenhäuser, Medikament, Studien

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013