Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

AktinischeDiabetes: RECORD-Studie bestätigt Befürworter und Gegner von Rosiglitazon (Avandia), 08.06.09 

Hintergrundinformation: Glitazone steigern die Empfindlichkeit der Zellen auf Insulin und soll damit die Insulin-Resistenz (daher der Name Insulin-Sensitizer) vermindern. Sie werden gegen Diabetes eingesetzt. Die bekanntesten Vertreter dieser Substanzklasse sind Rosiglitazon (Avandia®) und Pioglitazon (Actos®. Aufgrund der potentiellen vaskulären und hepatotoxischen Nebenwirkungen der Glitazone gibt es in der Fachwelt derzeit konträre Meinungen und Diskussionen zu dieser Substanzgruppe. 
Unter Rosiglitazon (Avandia) Besserung der Blutzucker-Einstellung aber auch höheres Risiko für Herzinsuffizienz und Knochenbrüche - Zunahme des Körpergewichts und eine tendenzielle Verschlechterung des Lipidstoffwechsels werden als mögliche Ursachen für die „paradoxe“ Steigerung der Herz-Kreislauf-Komplikationen diskutiert.

"Der Hersteller GlaxoSmithKline hat auf der Jahrestagung der American Diabetes Association die Ergebnisse einer offenen Studie vorgestellt, welche die kardiovaskuläre Sicherheit des Insulinsensitizers Rosiglitazon belegen soll. Die parallel im Lancet (1) publizierten Ergebnisse vermögen die Kritiker jedoch nicht zu überzeugen...

Der Hersteller GlaxoSmithKline hat die Sicherheit seines Medikaments Avandia® stets verteidigt und dabei auf die „Rosiglitazone Evaluated for Cardiac Outcomes and Regulation of Glycaemia in Diabetes“ oder RECORD-Studie verwiesen, deren Ergebnisse jetzt vorliegen. An der Studie nahmen 4.447 Patienten mit Typ-II-Diabetes mellitus teil, bei denen der mittlere HbA1c trotz einer Therapie mit Metformin oder Sulfonylharnstoffen bei 7,9 Prozent lag und die deshalb aus diabetologischer Sicht eine Intensivierung der Therapie benötigten.
Dies wurde in der Studie entweder durch eine zusätzliche Therapie mit Rosiglitazon (2.220 Patienten) oder durch eine Kombinationstherapie aus Metformin plus Sulfonylharnstoffe (2.227 Patienten) versucht..."Mehr im DÄ... 

Schlüsselwörter: kardiovaskulär, risiken, zulassung, wirksamkeit, lancet, Insulin-Sensitizer Glitazone, Insulinsensitizer, Avandia, Herzinfarkt, Antidiabetika, Diabetes, Rosiglitazon, Avandia, Osteoporose, Fraktur-Risiko, lipide, cholesterin, lipid, gewicht, adipositas, gewichtszunahme, übergewicht, Pioglitazon, Actos Antidiabetikum, Krankheit, Studie, Therapie, Behandlung, Glitazon, Medikament, Krankheit, Studie, klinik, krankenhaus, Therapie, Behandlung, kliniken, krankenhäuser, Medikament, Studien

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013