Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Überlebenschancen von extremen Frühgeburten steigen, 03.06.2009 

Signifikant höhere Überlebensraten als bisher berichtet - Geburt an einer Schwerpunktklinik (Level III) hatte keinen signifikanten Einfluss auf die Überlebenschancen der Frühstgeborenen. Dies dürfte die Diskussion in Deutschland um die perinatale Zentren und Kosten weiter entfachen.

"Die Überlebenschancen von Kindern, die vor der 27. Gestationswoche geboren werden, sind in den letzten Jahren gestiegen, wie Zahlen aus Schweden im US-amerikanischen Ärzteblatt (1) zeigen..."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

  1. The EXPRESS Group et al: One-Year Survival of Extremely Preterm Infants After Active Perinatal Care in Sweden. JAMA. 2009;301(21):2225-2233

Schlüsselwörter: Geburt, perinatale zentren, pädiatrische neonatalogische intensivstation, frühchen, Qualität, Babys, Qualitätssicherung, Neonatologie, Frühgeburt, Frühgeborene, gestation, Überleben, Sterblichkeit, Mortalität, Schwangerschaft, Baby, Kliniken, perinatales zentrum, tokolytische Behandlung, tokolyse, kortison, antenatale Kortikoidbehandlung, lunge, atmung, Surfactant-Applikation, Kaiserschnitt, Geburt an einer Schwerpunktklinik, Level III, Frühstgeborene, Level-I, Level-II, Krankheit, Studie, klinik, krankenhaus, Therapie, Behandlung, kliniken, krankenhäuser, Medikament, Studien

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013