Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Novovirus-Infektionen auf Kreuzfahrtschiff-Reisen: Einschätzung von 56 Schiffen über 3 Jahren, 2010

Manche Schiffe sind sehr sauber, die meisten jedoch nicht, bis eine Durchfallerkrankung (Gastroenteritis) grassiert. Dann plötzlich verbessern sich die Reinigungs-Maßnahmen.

Also ein Tipp ohne Gewähr: Buchen Sie Ihre Kreuzfahrt-Reise am Besten bei einem Schiff, der sich gerade von einer Novovirus-Infektion auf dem Deck erholt :-).

Ausführlichere Daten der aktuellen Studie (1): 

Die Sanitär-Hygiene auf Kreuzfahrtschiffen und die Gefahr von Norovirus-Infektionausbrüchen: eine objektive Einschätzung von 56 Schiffen über 3 Jahren.

HINTERGRUND: Norovirus-Infektionausbrüche (NoVOs) treten häufig in geschlossenen Bevölkerungen, wie z.B. bei Passagieren von Kreuzfahrtschiffen auf. Es wird geglaubt, dass die Umweltverschmutzung eine wichtige Rolle bei der NoVO-Ausbreitung spielt.

 

METHODEN: Ausgebildete Gesundheitspflegefachleute werteten verdeckt die Gründlichkeit der Desinfektionreinigung (TDC) von 6 standardisierten Gegenständen (Toilettensitz, Spülgriff oder -taste, innerer Handgriff der Toilettenkabine, innerer Türhandgriff der Toilette, innerer Türhandgriff des Toilettenraumes und die Oberfläche des Baby-Wickeltischs) mit hohem Potential für fäkale Verschmutzung in den Toilettenräumen von Kreuzfahrtschiff aus. Die Auswertung erfolgte mittels einer zuvor validierten, neuartigen, zielgerichteten Methode. 

 

RESULTATE: 56 Kreuzfahrtschiffe (ungefähr 30% der 180 Schiffe, von 9 großen Kreuzfahrtlinien) wurden von Juli 2005 bis August 2008 ausgewertet.

Insgesamt wurden  37% (Bandbreite 4%-100%; 95% Konfidenzintervall = confidence interval [CI], 29.2%-45.4%) der 8344 Objekte in den 273 zufällig ausgewählten öffentlichen Toilettenräumen täglich gereinigt.

Die verschiedenen Kreuzfahrtlinien unterschieden sich nicht in ihren TDC-Werten und diese  korrelierte auch nicht mit den Werten der Überprüfung der Sanitärraume  von Kreuzfahrt-schiffen durch Programme des „Centers for Disease Control and Prevention (CDC)“ (r(2), .002; P = .75).

Mehr als Hälfte Schiffe hatten insgesamt TDC-Werte <30%, obgleich mehrere dieser Schiffe mit niedrigen Werten fast perfekte CDC-Hygienewerte hatten. Der mittlere TDC-Wert der 3 Schiffe - ausgewertet innerhalb 4 Monate bevor ein NoVO (10.3%) auftrat - war im wesentlichen kleiner als der mittlere TDC-Wert der 40 Schiffe, die keine NoVO (40.4%) erfuhren (P < .004).

 

ZUSAMMENFASSUNGEN: Eine objektive Auswertung der Klimahygiene von öffentlichen Toilettenräume auf 56 Kreuzfahrtschiffen fand heraus, dass nur 37% der zuvor ausgewählten  Gegenständen täglich gereinigt wurden.

Niedrige TDC-Werte (Desinfektionreinigung) machen zukünftige Norovirus-Infektionausbrüche (NoVOs) auf Schiffen wahrscheinlicher und die verbesserte Reinigung der Toilettenbereiche auf Kreuzfahrtschiffen kann NoVOs verhindern oder zu einer gemäßigten NoVO führen.

  1. Carling PC et al. Cruise ship environmental hygiene and the risk of norovirus infection outbreaks: An objective assessment of 56 vessels over 3 years. Clin Infect Dis 2009 Nov 1; 49:1312.
Schlüsselwörter:kreuzfahrtschiff, Sanitär-Hygiene, hände-waschen, gastroenteritis, schiff, Desinfektionreinigung, enteritis, Kreuzfahrtschiffe, reisen, passagiere, kreuzfahrt, Gefahr von novo, Norovirus-Infektionausbrüchen, durchfall, diarrhoe, Desinfektion, reinigung, personal, team, novos, Hygiene-Vorschriften, Maßnahmen,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 
 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013