Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Impfkalender für Erwachsene - Wenige Änderungen, USA 2010

Der Stellenwert der Impfungen im Erwachsenalter îst in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Das U.S. Advisory Committee on Immunization Practices (ACIP), das eine ähnliche Rolle wie STIKO in Deutschland hat, hat einen Impfkalender für Erwachsene für 2010 herausgegeben.

Emfohlene Impungen sind: Influenza, Pneumokokken; Tetanus, Diphterie, Pertussis (Td/Tdap); Hepatitis A und B; Masern, Mumps und Röteln (MMR), Varizella (Windpocken), Meningokokken, Humane Papillomaviren (HPV); und Herpes-Zoster.

Die wichtigsten vorgeschlagenen Änderungen sind:

  • Bivalente als auch quadrivalente HPV-Impfstoffe können Frauen verabreicht werden. Die quadrivalente HPV-Impfstoffe können auch zur Prophlaxe von äußeren Genitalwarzen bei jungen Männern eingesetzt werden.

  • Eine zweite MMR-Dosis (Masern, Mumps und Röteln) sollte innerhalb von 4 Wochen nach der ersten Dosis verarbreicht werden. Personal im Gesundheitswesen, die vor 1957 geboren sind, sollten geimpft werden, wenn Laboruntersuchungen keine Immunität bzw. eine Erkrankung zeigen.

  • Eine zweite Dosis für Hepatitis-B sollte innerhalb eines Monats nach der ersten Dosis gegeben werden. Und eine dritte Dosis sollte mindestens nach 2 Monaten nach der zweiten Dosis verabreicht werden.

  • Empfehlungen für die Meningokokken-Impfung wurden weiter spezifiert (In Deutschland empfiehlt die Ständige Impfkommission STIKO seit 2006 Impfung gegen Meningokokken Typ C ab dem vollendeten 12. Lebensmonat.).

  • Nähe zu Adoptivkinderen aus dem Ausland gilt ab jetzt als eine Indikation für Hepatitis-A-Impfung.

  1. Advisory Committee on Immunization Practices. Recommended adult immunization schedule: United States, 2010. Ann Intern Med 2010 Jan 5; 152:36
  2. Impfkalender für Erwachsene, USA 2009
  3. Impfkalender STIKO Deutschland 2009
  4. Aktuelle Impfempfehlungen in Deutschland, Kinderärzte im Netz
  5. Aktuelle Empfehlungen der STIKO
  6. Meningokokken-Erkrankungen, RKI
Schlüsselwörter:Impfkalender, Impfung für Erwachsene, Influenza, Pneumokokken, Tetanus, Diphterie, Pertussis, Td/Tdap, Hepatitis A und B, Masern, Mumps und Röteln, MMR, Varizella, Windpocken, Meningokokken, Humane Papillomaviren, HPV, Herpes-Zoster, erwachsene, kinder, frauen, männer, schweinegrippe, kinderärzte, impfschema,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 
 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013