Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 EVAR-2-Studie - Aortenaneurysma: Endovaskuläre Reparatur oder Operation? 2010

Unten berichten wir über die Langzeit-Vergleichsstudie "elektive Operation vs. endovaskuläre Aneurysmaausschaltung (EVAR-2) bei Aortenaneurysma, die in NEJM im April 2010 publiziert wurde. Nachträglich möchten wir auch über die Ergebnisse einer neuen Meta-Analyse (3) in der Fachzeitschrift Journal of the American College of Cardiology über die optimale Therapie einer Aneurysma der thorakalen Aorta descendens informieren. 

In der Metaanalyse (3) wurde die elektive offene Operation mit der thorakalen endovaskulären Aneurysmaausschaltung (TEVAR: thoracic endovascular aortic repair) verglichen. Die Autoren kommen darin zu der Schlussfolgerung, dass die TEVAR-Methode im Vergleich zur offenen Methode mit einer geringeren Komplikationsrate assoziiert ist. Anhaltende Überlebensvorteile von TEVAR sei bis jetzt jedoch nicht bewiesen.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann man festhalten, dass die endovaskuläre Therapie der thorakalen Aorta descendens eine mögliche Alternative zu dem traditionellen offenen OP-Verfahren, insbesondere bei Patienten mit hohem präoperativen Risiko für kardiale und nicht-kardiale Komplikationen, darstellt.

EVAR-2-Langzeit-Studie publiziert in NEJM (1,2) 04/2010

"Die endovaskuläre Aneurysmaausschaltung (EVAR) geht mit einer deutlich geringeren Operationsmortalität einher als eine offene Operation (OAR). Die Möglichkeit einer Prothesenruptur hebt den Vorteil jedoch langfristig wieder auf, und die Sterblichkeit der Patienten ist nach jetzt vorgestellten Langzeitergebnissen einer britischen Studie (EVAR-2-Studie) gleich hoch..."Mehr im DÄ...

  1. EVAR-1-Studie: Endovascular Repair of Aortic Aneurysm in Patients Physically Ineligible for Open Repair

  2. EVAR-2-Studie: Endovascular versus Open Repair of Abdominal Aortic AneurysmNEJM 2010; doi: 10.1056/NEJMoa0911056

  3. Cheng D et al. Endovascular aortic repair versus open surgical repair for descending thoracic aortic disease: A systematic review and meta-analysis of comparative studies. J Am Coll Cardiol 2010 Mar 9; 55:986

Schlüsselwörter:Endovaskuläre Reparatur, abdominalen Aortenaneurysmata, AAA, endovaskuläre Aneurysmaausschaltung, Prothesenruptur, EVAR, OP, Aorta, aeurysma, blutung, alter, Langzeit-mortalität, sterblichkeit, Ergebnisse, stent, endovaskuläre Aneurysmaausschaltung, operation, Aortenaneurysma, elektiver Eingriff, blutung, ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013