Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Brustkrebs: Nachlassende präventive Wirkung von Raloxifen, 20.04.2010 

Raloxifen (Evista) gehört zur Gruppe der selektiven Östrogenrezeptor-Modulatoren, Raloxifen (Evista) war ursprünglich als Osteoporosemedikament zugelassen

"In der Prävention des Mammakarzinoms ist Raloxifen weniger riskant als Tamoxifen, doch die auf der Jahrestagung der American Association of Cancer Research vorgestellten und in Cancer Prevention Research (1) publizierten Langzeitdaten zeigen, dass die protektive Wirkung nach Absetzen des Wirkstoffs schnell nachlässt. Die Entscheidung zur Chemoprävention des Mammakarzinoms dürfte damit schwierig bleiben...."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Schlüsselwörter:Brustkrebsprävention, Tamoxifen, prävention, Osteoporose-Medikament, Raloxifen, Evista, Biphosphonate, Brustkrebs-Vorsorge, Prävention, Mammakarzinom ,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013