Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Hohes HDL-Cholesterin nicht immer protektiv, 26.07.2010 

Statin-Behandlung beeinflusst Aussagekraft der HDL-Cholesterinwerte für Herzkreislauf-Risiken (2)

"Wird das LDL-Cholesterin durch eine hochdosierte Statintherapie deutlich gesenkt, verlieren erhöhte HDL-Cholesterinwerte möglicherweise ihre prognostische günstige Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Post-hoc-Analyse der JUPITER-Studie im Lancet(1). Die European Society of Cardiology befürchtet Missverständnisse...."Mehr im DÄ...

(Quelle: rme/aerzteblatt.de)

Schlüsselwörter: Hohes HDL-Cholesterin, Herzinfarkt, Laropiprant, cholesterinsenker, Tredaptive, DP1-Rezeptorantagonist, Fettstoffwechselstörungen, niacin, lipide, fette, Myokardinfarkt, Non-HDL-Cholesterin, Lipide, LDL, VLDL, IDL, Risikofaktor, Lipid-Parameter, kardiovaskuläre Risikofaktoren, günstig, pravasin, sortis, atorvastatin, Sekundärprophylaxe, Prophylaxe, Vorsorge, Angioplastie, Bypass-Operation, Bypass Angioplasty Revascularization Investigation (BARI) und Angina Pectoris, jupiter-studie,infektion, klinik, krankenhaus, Krankheit, Studie, kliniken, krankenhäuser, Therapie, infektionen, kind, Behandlung, kliniken, kinder, krankenhäuser, Medikament, Studien, krankheiten, 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013